Bildwelt

Chiropractic ist für jeden



Kann oder soll ich mit meinem Baby zum Chiropractor?


Ja. Durch frühes Lösen der Spannungen in Halswirbelsäule, Schädel, Bauch und Becken können viele Symptome beseitigt werden.

Die Techniken sind ausnahmslos sehr sanft und risikofrei.

Indikation:
  • Einseitige Kopfhaltung nach der Geburt
  • Schädelasymmetrie
  • Generelle Unruhe
  • Trink/ Ess-Schwierigkeiten
  • Verdauungsprobleme/ Koliken
  • Langes und intensives Schreien ohne ersichtlichen Grund
  • Wiederkehrende Mittelohrentzündungen

Funktionsstörungen im Bereich der oberen Halswirbelsäule können für die oben aufgeführten Symptome verantwortlich sein. Dieses Krankheitsbild trägt den Namen KISS-Syndrom (Kopfgelenksinduzierte Symmetriestörung).

Für Schul- und Vorschulkinder


  • Fehlhaltungen/ Haltungsschwächen
  • Tortikollis (Schiefhals)
  • Kopfschmerzen
  • Häufige Bauchschmerzen
  • Haltungsbedingte Rückenbeschwerden verursacht durch falsche Sitzpositionen, schweres Tragen der Schultaschen, etc.
  • Posttraumatische Dysfunktionen im Bewegungsapparat (nach Stürzen oder Unfällen)

Kinder, die gelegentlich präventiv in chiropractischer Behandlung sind, sind weniger krank und leiden später seltener an Rückenschmerzen.

Chiropractic bei Behinderten


Sprechen Sie uns an, wir stehen Ihnen gerne beratend zur Seite.

Chiropractic in der Schwangerschaft


Viele Schwangere leiden durch die körperlichen Veränderungen unter Rückenschmerzen. Spezielle Techniken helfen hier und werden von den werdenden Müttern oft direkt schon während der Behandlung als sehr wohltuend empfunden.

Funktionsstörungen im Beckengürtel sind zudem häufig die Ursache, weshalb sich das Baby vor der Geburt nicht adäquat drehen kann.

Letztlich ist die Nervensystemfunktion und Beckenposition während der ganzen Schwangerschaft und dem Geburtsprozess für Mutter und Kind von wichtiger Bedeutung. Hierzu beraten wir Sie gerne individuell.

Für Sportler


Das Aufgabenfeld der Sportchiropractic liegt vor allem im Bereich des Leistungs- und Verletzungsmanagement und ist seit vielen Jahren im Leistungs-/Profisportbereich vieler Länder nicht mehr weg zu denken.  

Beim Sportler strebt der Chiropractor nach optimaler biomechanischer Funktionalität, neurologischer Integrität und muskulärer Balance.

Nur ein gesundes, bewegliches Gelenk kann sich schnell regenerieren und schmerzfrei bewegen. Weniger Blockaden im Bewegungsapparat bedeuten mehr Kraft, mehr Ausdauer und eine bessere Koordination.

Für Erwachsene


Erwachsene suchen uns mit den unterschiedlichsten Beschwerdebildern auf und sind oftmals begeistert. Chiropractic ist für zahlreiche Patienten eine höchst zufriedenstellende Alternative zu Spritzen, Medikamenten oder Operationen. Für andere eine sinnvolle Ergänzung zur Schulmedizin.

Für Senioren


Die Chiropractic hilft die Lebensqualität im Alter zu erhalten. Die Bewegungsfreiheit der Gelenke ist wichtige Grundlage für ausreichend Gelenkschmiere sowie für das Weiterleiten von Befehlen und Impulsen vom Gehirn in den ganzen Körper und wieder zurück. In den meisten Fällen ist es auch bei degenerativ veränderten Gelenken durch Arthrose oder andere Erkrankungen möglich eine Verbesserung zu erzielen.

Auf Osteoporose-Patienten gehen wir dabei mit angepassten Techniken ein.